Holzarten und Anwendungen

Ahorn

Der Ahornbaum ist weitverbreitet in Gesamteurasien und eignet sich für den Innenbereich. Durch das helle und ruhige Holz mit gleichmäßiger Struktur und Maßerung ergeben sich vielseitige Einsatzgebiete in der Möbelindustrie oder im Treppenbau. Das helle Holz wird gerne in skandinavischen Haushalten genutzt end überzeugt durch freundliche Optik und angenehme Haptik

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Ahorn-Handlauf

Buche

Die Buche ist die häufigste Laubbaumart in Deutschland wie auch in Mittel- und Westeuropa. Durch die ruhige Maserung mit nur geringen Farbunterschieden ist das Hartholz ein absoluter Klassiker im Handlauf- und Treppenbau. Buche lässt sich perfekt oberflächenveredeln (Lasuren, Öle, deckende sowie farblose Lackierungen). Buche-Handläufe überzeugen durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Buche-Handlauf

Eiche

Die Eiche ist nach der Buche die häufigste Laubbaumart in Deutschland, ist aber auch von Europa über Nordafrika bis nach Asien und Nordamerika auf der ganzen Welt zu finden. Eiche ist ein Hartholz mit intensiver und vielfältiger Maserung welches es zu einem absoluten Hingucker macht. Die hochwertige Optik sowie verschiedenste Oberflächenveredelungen (Beizen, Farböle, Räucherung oder Kalken) macht die Einsatzmöglichkeiten des Holzes nahezu unbegrenzt.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Eiche-Handlauf

Esche

Die Esche ist nahezu in ganz Europa verbreitet. Sie zählt neben Buche und Eiche zu den wichtigsten einheimischen Nutzhölzern. Die Esche eignet sich durch hohe Festigkeit sehr gut im Handlaufbereich. Aufgrund der hohen Stabilität wird Eschenholz zudem oft im Sportgerätebereich oder zur Herstellung von Balettstangen genutzt. Das Holz ist hell und verfügt über eine ausgeprägte Struktur.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Esche-Handlauf

Kambala

Kambala ist ein Tropenholz und aufgrund der spezifischen Eigenschaften sehr gut für den Einsatz im Außenbereich geeignet, sowohl bei Gartenmöbeln als auch bei Handläufen. Die Oberfläche sollte regelmäßig mit UV-Schutz-Ölen oder witterungsbeständiger Lasur behandelt werden.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Kambala-Handlauf

Kiefer

Die Kiefer ist der zweitwichtigste deutsche Wirtschaftsbaum und kommt in Europa, Sibirien und Kleinasien vor. Die gelbliche bis rotbraune Struktur des Holzes dunkelt unter Licht nach. Das Holz wird charackterisiert durch den farblichen Wechsel zwischen hellem Frühholz und dunklerem Spätholz. Kiefer wird vor allem Baubereich beispielsweise als Brettschichtholz oder als Konstruktionsholz verwendnet und gilt als wichtiges Massenholz im Außenbereich als Fassadenverkleidung, Balkone oder im Gartenbereich für Zäune, Fenster. Neben der Verwendung als Konstruktionsholz findet das Holz auch regelmäßige Verwendung im Treppenbau.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Kiefer-Handlauf

Kirschbaum

Der Kirschbaum kommt in Mitteleuropa und Nordamerika von. Das Holz hat eine ähnliche gelbrötliche bis rotbraune – jedoch homogenere – Färbung wie das Mahagoni-Holz. Das Holz zeichnet sich durch eine lange Haltbarkeit aus, weshalb es gerne von Architekten im Innenausbaubereich verwendet wird. Durch die dicht Holzstruktur lässt es sich exzellent bearbeiten und schleifen.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Kirschbaum-Handlauf

Lärche

Die interessante Maserung der Lärche kommt durch kräftige, dunkle Jahresringe und helle Wuchsschichten zustande. Lärchen wachsen in Europa und Russland, daher kommt auch die Unterscheidung in europäische und sibirische Lärche. Das Holz ist formstablil und witterungsbeständig, eignet sich deshalb für die Verwendung im Außen- und Innenbereich. Aufgrund seiner guten Feuchtigkeitsresistenz wird es auch im Bootsbau verwendet. Eine Steigerung der Witterungsresistenz und Schutz vor Vergrauung im Außenbereich kann durch leicht pigmentiertes Außenöl gewährleistet werden. Im Innenbereich können ebenso farblose Lacke oder Farböle als Oberflächenabschluss verwendet werden.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Lärche-Handlauf

Mahagoni

Mahagoni ist ein tropisches Hartholz mit ca. 1400 Arten. Der Baum ist hauptsächlich in Afrika und Asien beheimatet und von goldener bis rostbrauner Farbe. Das Holz ist vollkommen astfrei und gleichmäßig gemasert. Die Maserung und die hochwertige Optik kommt am besten durch farbloses Öl oder Klarlack zur Geltung.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Mahagoni-Handlauf

Nussbaum

Das Holz aus Wallnussgewächsen kommt in Mittel- und Westeuropa vor, der Ursprung der Nussbäume liegt allerdings in Griechenland und Persien. Mittlerweile findet ein globaler Holzanbau statt. Nussbaumholz ist durch den langsamen Wuchs schwer, formstabil, hart und strapazierfähig. Daher gilt es als wertvolles Edelholz. Die holzspezifischen Eigenschaften sowie ausdruckstarke Maßerung und intensive Charakteristik machen es zu einer Zierde für jedes Geländer. Der ansprechende braune, warme Farbton ist etwas Besonderes.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Nussbaum-Handlauf